3D Druck mit 360.000 Farben & 7 Materialien in einem Druckjob

Stratasys J750

J750 Polyjet 3D Drucker Highlights


Feinste Details durch hochauflösende 600dpi (x/y) und 1800dpi in (z).
2K / 3K Bauteile mit Shore Härten und Digital ABS
Geringster Schichtaufbau von bis zu 0,014 mm
 
Simulieren Sie Standard-ABS-Kunststoff, um widerstandsfähige Werkzeuge und Prototypen zu erstellen, die fest und hitzebeständig sind.
Die Kombination mit gummiartigen Materialien sorgt für hervorragende Widerstandsfähigkeit und eine Reihe von Shore A-Härtegraden.
Durch die Verbindung fester und undurchsichtiger Materialien können Sie 3D-Drucke in mehr als 360.000 Farben erstellen und so beispiellose Realitätsnähe erreichen.

Sie sorgen für den Entwurf.

Der Stratasys J750 übernimmt den Rest.

3 D-gedruckte Leber auf einem Stratasys J750

Durch die Kombination von Bilderstellung, Forschung und Auflösung hat Ihr Team ein wahrhaft faszinierendes Modell erstellt. Nehmen Sie es direkt in die Hand, ohne dass dazu weitere Schritte oder Maßnahmen erforderlich sind. Neue Eigenschaften, die nur mit dem Stratasys J750 möglich sind, sorgen dafür, dass Sie den 3D-Druck ab jetzt mit anderen Augen sehen.

Automatische Farbzuordnung
Farben sind beim Stratasys J750 ganz natürlich: ob Neutral oder Neon, Schattierungen und Hervorhebungen, Strukturen oder Abstufungen – mit Ihrer Designsoftware können Sie mehr als 360.000 Farben automatisch zuordnen, um fotorealistische Modelle zu erstellen.

Einfache Materialauswahl

Laden Sie sechs Materialien gleichzeitig, um faszinierende Variationen zu erzielen, ohne Materialbehälter austauschen zu müssen. Weisen Sie beliebige Kombinationen starrer, flexibler, transparenter oder undurchsichtiger Materialien oder ihrer Kombinationen einem einzigen Modell oder einer Plattform zu. Die Materialauswahl ist schnell, einfach und bequem. Erfahren Sie mehr über digitale Materialien.

Feinere Schichten und schnellerer 3D-Druck
Sorgen Sie für äußerst glatte Oberflächen und feinste Details mit Schichtstärken von nur 0,014 mm – dies ist etwa die Hälfte der Größe einer menschlichen Hautzelle. Dazu kommt, dass die Druckköpfe der nächsten Generation doppelt so viele Düsen haben und so noch höhere Geschwindigkeiten und eine noch größere Druckqualität ermöglichen.