Studio System™ 2

Als End-to-End-Lösung entworfen, können komplexe Metallteile nur mit diesem System in der eigenen Office-Umgebung gedruckt werden.

Ohne Laser und Pulvermaterial ist das Studio-System für jede Einrichtung sicher im Gebrauch. Im Gegensatz zu anderen Systemen gibt es keine speziellen Voraussetzung oder Geräte von Drittanbietern – nur Strom und eine Internetverbindung sind notwendig.

Angebot einholen

Bürotauglich & Erschwinglich

Von der vereinfachten Modellvorbereitung bis hin zu Stützstrukturen, die leicht von Hand entfernt werden können – Das Studio-System macht das Drucken von Metallteilen zugänglich und einfach. Die integrierte Software Fabricate automatisiert den kompletten Prozess und ermöglicht das Fertigen von hochwertigen Metallteilen.

Egal ob im Bereich Prototyping oder bei der Kleinserienproduktion, die Software generiert kundenspezifische Konstruktionspläne. So ist das Desktop Metal Studio System™ 2 bestens für Kleinserien im Büroumfeld geeignet.

Einfacher Prozess
Gestaltet fürs Büro
Bauteile in hoher Qualität
Jetzt Beratung vereinbaren!

3D- Drucker

  • Bauraum: 300 x 200 x 200 mm
  • Material: Edelstahl 316L
  • Software: Fabricate
  • Schichtstärken: 250 µm & 400 µm
Datenblatt

Sinterofen

  • Retort: 300 x 200 x 200 mm
  • Temperatur: 1400°C
  • Software: Fabricate
  • Inertvakuumsintern
Datenblatt

So funktioniert es …

Das Studio System™ 2 in Aktion

Fabricate

Sichere, webbasierte Software erstellt Werkzeugbahnen aus STL- oder CAD-Dateien und generiert automatisch Supportstrukturen basierend auf Teilegeometrie und Material.

Drucken

Schicht für Schicht wird ein Grünling durch Extrudieren gebundener Metallstäbe in einem als Bound Metal Deposition ™ bezeichneten Verfahren geformt.

Sintern

Nach dem Drucken werden die Teile in den Ofen gegeben. Wenn das Teil auf Temperaturen nahe dem Schmelzpunkt erhitzt wird, wird das Bindemittel entfernt und Metallpartikel verschmelzen miteinander, wodurch das Teil bis zu 98% verdichtet.

Zuverlässige Verarbeitung

Das Studio System 2 nutzt Daten und Feedback von Tausenden von Drucken und Hunderten von Kunden. Das System wurde entwickelt, um einen herausragenden Teilerfolg und eine hervorragende Oberflächengüte zu erzielen. Es ermöglicht Benutzern den erstmaligen Teilerfolg in einer Vielzahl von Geometrien. Möglich wird dies durch eine komplett überarbeitete Materialplattform, eine aktualisierte Schnittstellentechnologie und neue Druckprofile.

Eine beheizte Baukammer und Desktop Metal-Druckprofile sorgen für eine hervorragende Oberflächengüte direkt aus dem Ofen, während eine hochfeste Gyroid-Füllung jetzt Teile leicht macht. Mit Materialien, die den MPIF-Standards entsprechen oder diese übertreffen, und der Verwendung von Medien mit hohem Metallvolumenanteil, Hochdruckextrusion und Vakuumsintern bei Temperaturen von bis zu 1400 ° C produziert das System Teile mit einer Dichte von bis zu 98 Prozent – ähnlich wie Gussteile .

Bauteile mit hoher Qualität

Produzieren Sie problemlos schwer zu bearbeitende Teile mit komplexer Geometrie wie Hinterschneidungen und internen Kanälen. Fabricate, die Software im Herzen des Studio-Systems, automatisiert komplizierte metallurgische Prozesse, um hochwertige Teile mit einer Dichte und einer ähnlichen Genauigkeit wie beim Gießen herzustellen.

Nonstop
drucken

Verbringen Sie weniger Zeit mit Fehlerbehebung und mehr Zeit mit der Ausgabe von Ergebnissen

Zuverlässige Ergebnisse

Höchste Präzision und Wiederholbarkeit in gewerblich nutzbarem Material.

Optimierter
Workflow

3D-drucken Sie direkt aus der CAD-Datei heraus mit der GrabCAD-Software.

Entworfen für das Büro

Das Studio System 2 wurde von Grund auf so konzipiert, dass es in den Workflow Ihres Teams passt. Ohne Lösungsmittel, ohne lose Metallpulver oder Laser und mit nur sehr geringen Eingriffen des Bedieners erleichtert das System das Drucken von Metallteilen – es sind keine Geräte von Drittanbietern oder spezielle Einrichtungen erforderlich.

Das Studio System 2 verfügt über ein zweistufiges Verfahren, bei dem keine Lösungsmittel erforderlich sind, und verwendet Materialien, die leicht gelagert und gehandhabt werden können. Damit eignet es sich ideal für den Einsatz in Büroumgebungen – keine speziellen Einrichtungen und keine PSA für die Atemwege erforderlich. Die einzigen Anforderungen sind eine Internetverbindung, Belüftung und Stromversorgung, sodass Sie schnell mit dem Drucken von Metallteilen beginnen können.

Jetzt Beratung vereinbaren!
Platzbedarf

1620 x 1380 x 750 mm

Platzbedarf

1048 x 815 x 1387 mm

Bauraum

300 x 200 x 200 mm

Bauraum

300 x 200 x 200

Möchten Sie mehr Informationen zum Studio System™ 2?

Sichern Sie sich jetzt Ihre 5 Minuten Beratung:
der Weg zur kostengünstigen Fertigung

Kostenfreien Probedruck anfordern

Mit dem PolyJet-3D-Druck von Stratasys können wir Prototypen erstellen, die im Handumdrehen das Endprodukt genau imitieren

Achim SanzenbacherPrototyping-Manager bei Kärcher

Stratasys bietet Materialien für die additive Fertigung an, die u.a. den europäischen ESD-Normen entsprechen und einen zuverlässigen und reproduzierbaren 3D-Druck ermöglichen.

Benjamin HellerProjektleiter Disruptive Technologien, Siemens Digital Industries

Die Fortus 450mc ist eine großartige Ergänzung zu unserem Portfolio, weil wir dadurch Zugang zu hochspezialisierten Materialien wie ULTEM™ 9085 Resin und ABS-ESD7 erhalten, mit denen wir die Anforderungen anspruchsvoller Produktionsanwendungen in unserem Werk erfüllen können.

Stefan KammannHead of Samples and Mechanical Solutions, Continental Engineering Services

Die encee GmbH – Ihr Partner für 3D-Druck und CAD/CAM in Deutschland, Österreich und Schweiz

Wir, die encee GmbH aus Ursensollen bei Amberg, sind seit 1995 Anbieter für industrielle 3D-Drucker im Bereich Metall und Kunststoff für die Einzelteil- und Serienfertigung. Hier führen wir die Hersteller Stratasys, Xact Metal und Desktop Metal. Für die CAD/CAM-Lösungen ZW3D und ZWCAD von ZWSOFT ist die encee GmbH exklusiver Händler in Deutschland. Wir verstehen uns als Systemhaus mit Lösungen und Dienstleistungen entlang der Prozesskette der gesamten Produktentstehung.
Mit der neuen Firmenzentrale in Ursensollen nahe Amberg in der Oberpfalz und den Servicestützpunkten in Stuttgart, Solingen, Gießen, Hamburg ist encee auch lokal immer in Reichweite und kann schnell reagieren.

Namhafte Unternehmen die unsere Produkte einsetzen

Fallstudien ansehen